Britischer Umgang mit der Geschichte

Dieser Post ist Teil der Serie über Cornwall 2013.

Sehr deutlich ist zu merken, daß der Umgang mit der Geschichte bei den Briten völlig anders ist, als in Deutschland: Während Geschichte bei uns als “etwas altes, abgeschlossenes” erfaßt wird, so sehen die Briten vielmehr ihre Geschichte als einen Teil ihrer Kultur an. Continue reading ‘Britischer Umgang mit der Geschichte’ »

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Kayling

Dieser Post ist Teil der Serie über Cornwall 2013.

Während meines Aufenthaltes in Cornwall durfte ich eine neue dem Bowling artverwandte Sportart kennenlernen. Es handelt sich um das “kornische Kayling”, das sowohl Elemente von klassischem Kegeln und amerikanischem Bowling aufweist. Continue reading ‘Kayling’ »

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Platzvergabe beim NSU-Prozess: die Scheinheiligkeit der Medien

Das Geplärre der Medien zum zweiten Verfahren der Platzvergabe im NSU-Prozess finde ich langsam unerträglich. Kommentare, wie von der Tagesschau oder der Tageszeitung sind dafür beispielhaft. Continue reading ‘Platzvergabe beim NSU-Prozess: die Scheinheiligkeit der Medien’ »

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Bergen oder retten?

Immer wieder gerne nehme ich mir das Buch “Der Dativ ist dem Genetiv sein Tod – Folge 3” von Bastian Sick vor, um darin zu stöbern. Mehrfach bin ich dabei allerdings im Kapitel “Bitte verbingen Sie mich zum Flughafen” über seine Beschreibung von “bergen” und “retten” gestolpert. Auch wenn es nicht auf den ersten Anschein so aussieht: Zwischen diesen beiden Verben gibt es einen wesentlich Unterschied, wie auch die Zwiebelfischkolumne weiß. Continue reading ‘Bergen oder retten?’ »

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Umbauen statt Zurückzahlen

Bundesminister Bahrs Forderung, die Mitglieder der Krankenkasse in Deutschland an den derzeitig erwirtschafteten Überschüssen teilhaben zu lassen, kann durchaus als ein wahlkampftaktisches Manöver gesehen werden (vergleiche auch den Audiokommentar von Stephan Ueberbach). Setzt man derzeit den Wert (wie in den Medien genannt) 16 Milliarden Euro, die “überschüssig” sind, ins Verhältnis zum Gesamtumsatz, so kommt man auf magere neun Prozent – eine “Rendite”, die manch einem Anteilseigner an der Börse wohl eher ein Lächeln denn Begeisterungsstürme abringen würde. Somit hört sich die ganze Aktion also schön an und kann hervorrangend medienwirksam verwendet werden – doch täuscht dieses “mediale Trommeln”. Continue reading ‘Umbauen statt Zurückzahlen’ »

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

GPGOL of GPG4WIN and Umlauts

Recently I stumbled over the problem that the GPGOL addin of GPG4WIN (version 2.1.0) apparently has some problems with the German umlauts. At the bottom it turned out that it could not deal well with the message encoding. Here is how I managed to work around the problem. Continue reading ‘GPGOL of GPG4WIN and Umlauts’ »

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

mv_crypto Oops with OpenSWAN / NETKEY on Excito Bubba3

Today I had to install another Bubba3 server together with an VPN service. Having the need of allowing Windows systems to logon with its native client (via VPN transport mode) my choice went to Openswan. After learning that the automatic detection of the KLIPS and/or NETKEY stack is broken in the case of road warriors with NAT enabled, I added the line

config setup
  # ...
  protostack netkey

in the /etc/ipsec.conf file (please note that this may be necessary, even though KLIPS may not be available and autodetection of the stack falls back to NETKEY support). That worked out during my first tests. However, soon after I got the problem that the kernel oops’ed with an error message like

kernel: Internal error: Oops: 5 [#1]
kernel: Process mv_crypto (pid: 563, stack limit = 0xdfb80270)
kernel: Stack: (0xdfb81ef4 to 0xdfb82000)

Continue reading ‘mv_crypto Oops with OpenSWAN / NETKEY on Excito Bubba3’ »

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Papandreou’s Referendum – ein Sieg für die Demokratie

Am gestrigen Tag hat der griechische Ministerpräsident Papandreou ankündigt, daß er beabsichtigt, das griechische Volk über die Annahme der vor sechs Tagen ausgehandelten Maßnahmen zur Eurostabilität inklusive eines “Haircuts” für griechische Staatsanleihen um 50% in einem Referendum abstimmen zu lassen. Für die Börse, die finanztechnisch dies heute nun aufarbeiten mußte, war diese Erkenntnis niederschmettern. Neben dem destraströsen Ergebnis an den Börsen gaben sich die meisten europäischen politischen Kräfte irritiert über diesen Schritt. Und doch sollte dieser Schritt Papandreous eigentlich gewürdigt werden. Continue reading ‘Papandreou’s Referendum – ein Sieg für die Demokratie’ »

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Hebelwirkung am EFSF – “Wohl ist des Hebels Macht, wenn er denn richtig angebracht”

Politische Diskussionen sind üblicherweise keine Begründung für mich einen Blog-Eintrag zu verfassen. In der aktuellen Streitfrage über die Verwendung einer “Hebelwirkung” für den zukünftigen “Eurorettungsschirm” (EFSF) erscheint mir allerdings “Not an der Tastatur” zu sein, denn es wird viel über die möglichen Handlungen berichtet, allerdings die Konsequenzen aus dem Handeln nicht transparent gemacht. Continue reading ‘Hebelwirkung am EFSF – “Wohl ist des Hebels Macht, wenn er denn richtig angebracht”’ »

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.0/5 (1 vote cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)